Nordlicht Norwegen

Norwegen ist eines der nordeuropäischen Länder mit vielen leicht zugänglichen Orten, an denen man im Winter Nordlichter sehen kann. Es ist das Land der Nordlichter! Der nördlichste Punkt Europas „Nordkap“ liegt im Norden Norwegens und ist eine der Regionen, in denen die Aurora während des Winters und der Polarnacht zu sehen ist. Viele Städte in Norwegen sind im Winter Schauplatz von Nordlichterscheinungen. Einige dieser Städte und Regionen sind als die besten Orte der Welt bekannt, um das Polarlicht zu sehen: Tromso, Nordkap, Lofoten, Kirkenes, …

Da Norwegen ein sehr großes und uneinheitliches Land ist, sollten Sie Ihre Reise gut planen, um das Himmelsschauspiel am besten genießen zu können.

Nordlicht – Tromso Norwegen
Wo kann man in Norwegen das Nordlicht sehen?

Alle Gebiete in der Nähe des Polarkreises eignen sich für die Beobachtung von mehr oder weniger spektakulären Polarlichtern. Die nördlichsten Gebiete Europas in Norwegen sind für diese Himmelsphänomene bekannt.

Tromso Norwegen

Tromsø liegt im Herzen des Polarlichtgebiets in der norwegischen Arktis und gilt als einer der besten Orte der Welt, um das Nordlicht zu sehen. Wenn Sie sich während der Wintersaison für fünf oder mehr Tage in Tromsø aufhalten, haben Sie gute Chancen, das Feuerwerk der Natur am Himmel erscheinen zu sehen. In Tromso können Sie sich bei einer Dinner-Kreuzfahrt entspannen oder eine aktivere Reise mit Hundeschlitten, Schneemobilen, Rentierschlitten – und vielen anderen Optionen – unternehmen.
Kirkenes Norwegen

Kirkenes ist ein weiteres beliebtes Reiseziel. Mit 200 Nordlichtnächten pro Jahr und idealen Bedingungen haben Besucher viele Möglichkeiten, die Lichter zu fangen. Wenn Sie nach einem echten Wintererlebnis suchen, können Sie eine Tour durch die Wildnis machen und die Lichter mit Bussen, Huskys, Schneemobilen und vielem mehr jagen.


Inselgruppe der Lofoten Norwegen.

Die Lofoten sind bekannt für ihre Fjorde, ihre Strände, ihre Fischerei und natürlich – die Nordlichter. Die spektakuläre Landschaft mit den Bergen und Fjorden macht die Lofoten zur perfekten Kulisse für einen atemberaubenden Blick auf die Lichter. Egal, welche Stadt Sie besuchen möchten, es gibt viele Touren, denen Sie sich anschließen können, wenn Sie nach einem echten Wintererlebnis in Nordnorwegen suchen. die lofoten können ein Zwischenstopp auf einer borealen Kreuzfahrt in Norwegen sein.


Nordkap Norwegen: der nördlichste Punkt Europas

Das Nordkap ein weiteres ausgezeichnetes Reiseziel für diejenigen, die sich fragen: „Wo können Sie 2021 22 in Norwegen Nordlichter sehen?“, das Nordkap ist der nördlichste Punkt Norwegens und Skandinaviens und Europas. Abgesehen davon, dass es Ihnen ausgezeichnete Angeberrechte gibt, wenn es darum geht, Ihre Reisen mit Freunden zu teilen, ist das Nordkap auch ein großartiger Ort, wenn Sie Winteraktivitäten wie Eisangeln, Hundeschlittenfahren, Wandern und vieles mehr mögen.Wenn Sie speziell zum Nordkap fahren, um die Polarlichter zu sehen, lohnt es sich, Zeit zu reservieren, um auch die malerische Honningsvag Barrage für einen Tag (im Winter einen kurzen Tag) zu besuchen.


Alta

Alta: Wenn es um die Beantwortung der Frage „Wo ist der beste Ort in Norwegen, um Nordlichter zu sehen?“ geht, ist es schwierig, Alta zu ignorieren. Diese Stadt behauptet von sich, die Stadt der Nordlichter zu sein – und es ist leicht zu verstehen, warum. Die abgelegene Lage und der klare Himmel machen die Stadt zum idealen Ziel für diejenigen, die es kaum erwarten können, die Nordlichter in Lappland zu sehen. Wissenschaftler bauen an diesem Ort seit über 100 Jahren Observatorien.


Lyngenfjord

Wenn Sie die majestätischen Fjorde der Region erkunden möchten, während Sie die norwegischen Nordlichtnächte genießen, dann könnte Lyngenfjord das richtige Reiseziel für Sie sein. Diese einzigartige Umgebung steckt voller unglaublicher Erlebnisse, die zu jeder Jahreszeit zu bieten sind. Es ist jedoch fair zu sagen, dass der Anblick der von den Polarlichtern beleuchteten Fjorde in Norwegen einen außergewöhnlichen Anblick bietet, einen magischen Moment in der Polarnacht.

Vom Flughafen Tromso aus fahren zahlreiche Busse nach Lyngenfjord, und Sie können dieses Ziel auch auf dem Seeweg erreichen.

Wenn Sie schließlich einen Punkt auf Ihrer Liste der Dinge ankreuzen, die Sie tun möchten, wenn Sie das Nordlicht in Norwegen sehen, können Sie sich genauso gut vornehmen, die Dinge mit Stil zu tun. Malangen bietet Besuchern eines der schönsten Nordlicht-Resorts der Region, das für Gäste gebaut wurde, die speziell die Mitternachtssonne und die Polarnächte in vollen Zügen genießen möchten.

Hier finden Sie Kabinen, die direkt auf dem Wasser gebaut wurden, wo Sie beobachten können, wie sich die Lichter gleichzeitig von unten und oben spiegeln. Wenn Sie sich fühlen wollen, als würden Sie zwischen den Nordlichtern im Nachthimmel schweben, gibt es keinen Ort wie das Malangen Resort.


Svalbard

Svalbard: Zwischen dem Nordpol und dem norwegischen Festland befindet sich die Inselgruppe Svalbard. Da es sich um den nördlichsten Punkt Norwegens handelt, ermöglicht es Ihnen, so nah wie möglich an die Quelle der Nordlichter heranzukommen, was Ihnen die bestmögliche Aussicht bietet.Tatsächlich ist die Aussicht hier so schön und klar, dass Sie die Nordlichter manchmal sogar mitten am Tag sehen können. Dies ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass die Wintersaison Spitzbergen für mehrere Monate gleichzeitig in fast völliger Dunkelheit belässt, sodass nur wenig oder gar kein Sonnenlicht die Sicht auf die beeindruckenden tanzenden Lichter versperrt.

Tatsächlich ist Svalbard die nördlichste Stadt der Welt; eine Zunge aus Land und Eis, die sich weit im Norden Norwegens neben Grönland in den Arktischen Ozean schmiegt.

Hotels in Norwegen, um das Nordlicht zu sehen.
Video Nordlicht in Norwegen
Nordlicht am Nordkap – Norwegen.

Wann kann man Nordlichter in Norwegen sehen? Nordlicht-Saison in Norwegen 2022

Wie in anderen Ländern Europas und der Welt beginnen die Auroras Ende September und enden Ende März. Die Tagundnachtgleiche sind die intensivste Zeit. Die besten Bedingungen, um die Nordlichter zu sehen, sind bekannt: dunkle Nacht (ohne Mond), klarer Himmel (wolkenlos), Kälte. In Fällen sehr starker Sonnenaktivität ist es möglich, die Aurora auch in der Stadt zu sehen, aber in jedem Fall ist es besser, künstliches Licht (und natürliches Licht wie den Mond) zu meiden. Die Zeit der Nordlichter in Norwegen ist die klassische Aurora-Saison, allerdings ist es möglich, mehr Aurora zu sehen, da einige Punkte sehr weit im Norden liegen, was die Winternacht begünstigt.

September-Oktober: Der Sommer ist vorbei, aber es gibt keine langen Perioden der Dunkelheit wie später im Jahr. Allerdings gibt es in dieser Zeit viel Sonnenaktivität, was bedeutet, dass man die Lichter sehen kann. Dezember ist ein beliebter Monat, da viele Menschen die Jagd gerne mit ihrem Weihnachtsurlaub kombinieren.

November-Februar: In diesen Monaten ist die Sonne selten, mit sehr schwachem Tageslicht für einige Stunden am Tag. Sie werden also auf jeden Fall Dunkelheit haben, aber gleichzeitig ist das Risiko von Schnee und Wolkenbedeckung viel höher, was die Chancen, Lichter zu sehen, beeinträchtigen könnte.

März: Dieser Monat ist der Beginn des Frühlings und wird, wie die Herbstmonate, mehr Tageslicht haben. Der März ist aufgrund der hohen Sonnenaktivität immer noch eine gute Zeit, um Lichter in Norwegen ausfindig zu machen.


Nordlichtvorhersage Norwegen: Anwendung und Website.

Mithilfe von Apps zur Vorhersage von Polarlichtern können Sie herausfinden, ob die Zeit für Polarlichter günstig ist und ob es sich lohnt, nachts in die Kälte hinauszugehen und auf das Nordlicht zu warten. Wetter und Vorhersage-Apps sind wertvolle Verbündete, wenn es darum geht, herauszufinden, ob man eine Chance hat, Polarlichter zu sehen. Das Wetter ist ein entscheidender Punkt. Ein wolkenloser Himmel und eine klare Nacht sind notwendig, um das Polarlicht zu sehen, danach ist die Sonnenaktivität wichtig.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass das Betrachten der Polarlichter in Norwegen bedeutet, sich vor der Kälte zu schützen. Sie werden Ihren Besuch bewusst in den Wintermonaten planen, daher sind isolierte Outdoor-Kleidung und Thermoschichten unerlässlich. Die Nähe zum Nordpol gibt Ihnen einen Hinweis auf das Klima und eine Vorstellung davon, was Ihnen in Norwegen im Winter begegnen wird.


Hochzeitsreise nach Norwegen – Nordlichter

Norwegen ist ein Land der Entdeckungen und der großen Naturräume. Ein idealer Teil der Welt für Verliebte und Frischvermählte, die ihre Vereinigung unter den tanzenden Lichtern der Pole feiern möchten. Eine Hochzeitsreise nach Norwegen zu unternehmen, ist ein wachsendes Phänomen und garantiert unvergessliche Erinnerungen. Die Winterregion Lappland ist ein riesiges Gebiet, das sich über mehrere Länder erstreckt und fabelhafte Reisen und Wochenenden ermöglicht, ob als Paar zur Hochzeit oder mit der Familie. Bei Individualreisen ist ein Hotel die Basis der Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert